Die Vorsorgelösung für Geschäftsführer und Gesellschafter!

Geschäftsführer und Gesellschafter von GmbH`s und AG´s sind besonders von der drohenden Einkommenslücke zwischen letztem Aktiveinkommen und zu erwartender staatlicher Pension betroffen. Eine Pensionszusage kann diese Lücke schließen …

Die betriebliche Pensionszusage ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens und vor allem auch in Ihre Zukunft. Weiters gewinnt die betriebliche Pensionszusage als Instrument der Personalpolitik immer mehr an Bedeutung. Die betriebliche Altersvorsorge erfreut sich als 2. Säule unseres Vorsorgesystems immer größerer Beliebtheit. Die Bildung einer Pensionsrückstellung kann für Zusagen bis zu einer Höhe von 80% des letzten laufenden Aktivbezuges erfolgen. Die zugesagte Pension inklusive der zu erwartenden gesetzlichen Pension darf nicht höher als der letzte laufende Bezug sein. Entscheidend: Das Auswahlverfahren des Anbieters! Nicht nur die korrekte Berechnung und steuerliche Abwicklung ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Pensionszusage. Besonderes Augenmerk soll auch auf die Qualität des Produktanbieters gelegt werden. Denn nur dann kommt zu Beginn Ihres Ruhestands finanziell das heraus, was Sie sich heute vorstellen!  

Die Vorteile einer individuellen Pensionszusage:

• Stärkere Bindung von wichtigen Mitarbeitern an den Betrieb

• Wesentliche Unterstützung bei der Mitarbeitermotivation • Interessante Vorsorgemöglichkeit auch für GesellschafterGeschäftsführer und AGVorstände

• Finanzielle Absicherung vor Einkommenseinbußen in der Pension • Individuelle Zusätze, wie Berufsunfähigkeitsund/ oder Witwer/nbzw. Waisenpension

• Flexible Gestaltungsmöglichkeiten (z.B. Leistung bei vorzeitigem Austritt)