FinanzPuls Wertpapierdienstleistungs GmbH



Aureus Kaiser Trajan


Seit 4000 Jahren verwenden Menschen Geld als Zahlungsmittel und immer mussten Sie darauf vertrauen, dass der Wert Ihrer Ersparnisse erhalten bleibt.

Beispiel: Kaiser Trajan regierte in Rom 53-117 nChr. und 1 Aureus war ca. ein Monateinkommen eines gebildeten Menschen oder eines guten Handwerkers. Heute müssen Sie um diese Münze zu besitzen dafür ca. 3000,- Euro zahlen....also Werterhalt über fast 2000 Jahre !

Heute sind unsere Werte weit komplexer und daher sind gut ausgebildete Berater in Geldfragen wichtiger denn je, aber das Ziel blieb das Gleiche.

Ein stabiler konservativer Ansatz zum Erhalt der Kaufkraft, nicht die Spekulation, ist die Kernbotschaft dieses Unternehmens und aller ihrer Berater.

Rechtliche Hinweise zur Absicherung Ihrer Veranlagung:

Beratung, Vermittlung , Verwaltung und die Bestellung von Erfüllungsgehilfen obliegt Unternehmen die eine Konzession der Finanzmarktaufsicht nach WAG 2007 besitzen. Die Berechtigung des jeweiligen Unternehmens können unter www.fma.gv.at abgefragt werden.

Die FinanzPuls Wertpapierdienstleistungs GesmbH besitzt folgenden Umfang als Wertpapierdienstleistungsunternehmen: 

Beratung und Vermittlung, sowie die Berechtigung zur Freizeichnung von Beratern, die im Namen und auf Rechnung der FinanzPuls Wertpapierdienstleistungs GesmbH in Bezug auf Finanzinstrumente beraten dürfen. KEINE VERMÖGENSVERWALTUNG.

Die FinanzPuls Wertpapierdienstleistungs GesmbH verantwortet die Einhaltung aller im WAG 2007 vorgeschrieben gesetzlichen Auflagen zum Schutz von Anlegern.

Allgemeine Kundeninformation gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG 2007)